Eine Millarde Sachen gleichzeitig…

Schlimm, wenn man ständig zwischen Lethargie und blankem Aktionismus immer nur in die Extreme ausschlägt. Anstatt mal eine Sache zu Ende zu bringen, werden hundert neue Baustellen aufgerissen, dann missmutig angepackt und mitten drin stehen gelassen. Die senken dann am nächsten Tag die Laune gleich mal beträchtlich, bevor man überhaupt angefangen hat.
Und wenn man sich dann mal zu was durchringt, geht man im Kopf die hundert Sachen durch, in denen man gerade drinsteckt, um dann den Kopf zu schütteln und zurück ins Bett zu marschieren. Es sei denn, die eine oder andere Sache wird heiß und brennt an, dann muss man diese dann notgedrungen unter Zeitdruck suboptimal zu Ende bringen :/

Brauche mehr Plan im Leben…

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.