|

Projekt: Höhenverstellbarer Schreibtisch

Arbeiten im Sitzen… IS NIT GUT :/

Und da zu meiner Arbeit leider auch eine Menge Bürokratie gehört, die man am Computer erledigen muss, habe ich mir auf Anraten meines Bruders hin einen höhenverstellbaren Schreibtisch ‘schwedischer Bauart’ gegönnt. Damit kann ich dann in Zukunft im Sitzen UND im Stehen arbeiten :)

Außerdem war das ein willkommener Anlass, das Chaos auf dem Tisch zu sichten und zu lichten. Was auch ganz gut geklappt hat.

Erst habe ich die alte Tischplatte aus ihren Halterungen geschraubt. Danach ging es ans Auspacken der drei Schachteln, die alle Teile des neuen, auf den Namen “Bekant” getauften Tisches, beinhalteten.

Der Aufbau gestaltete sich dabei als sehr viel leichter, als befürchtet. Das ist wohl der Tatsache geschuldet, dass die meisten Teile des Schreibtischs aus Metall sind und sich einfach zusammenschrauben ließen. Nur die Tischplatte selbst war aus Holz. Aber das eine Teil anzuschrauben war keine große Herausforderung.

Der Schreibtisch gefällt mir sehr gut. Die Höhenverstellung klappt schnell und sauber. Und der Preis ist – für einen elektrisch verstellbaren Schreibtisch – super günstig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.